in BörseGo: BEWEGT, Unternehmensmeldungen

Jahresrückblick 2020

Ein sehr herausforderndes Jahr – sowohl im privaten Bereich jedes Einzelnen als auch im geschäftlichen – liegt hinter uns.

Durch die hohe Volatilität und vielleicht auch die lockdown- und homeofficebedingte Zeit ist bei vielen ein neues Interesse für die Börse entstanden, das hat auch unseren Ausbildungs-, Informations- und Trading-Services neue Rekorde beschert. Wir wollen Ihnen nun daher gern einen Einblick in das Jahr 2020 der BörseGo AG geben:

  • Welche der 1.950 durchgeführten Webinare besonders gefragt waren,
  • wie hoch die Steigerungsrate bei den Zugriffen auf die GodmodeTrader Zertifikate-Detailseiten war,
  • was auf Guidants besonders beliebt war,
  • in welchem Monat 2020 wir die Schallmauer von einer Million Trades auf Guidants überschritten haben und
  • was die Nutzerinnen und Nutzer vor allem getradet haben

…all das und vieles mehr erfahren Sie in unserem Jahresrückblick.

GodmodeTrader 2020 in Zahlen

Das Coronajahr bei der BörseGo AG war geprägt von Wachstum. Das trifft natürlich auch auf unser reichweitenstarkes Web-Angebot für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Raum GodmodeTrader zu.

Verstärkt tummelten sich unsere Nutzerinnen und Nutzer auch auf den Produktdetailseiten der Zertifikate-Anbieter. So konnten wir hier eine Steigerung von 35 % erkennen – von 420.000 Aufrufen im Januar auf 565.000 im November.

Mehr Abonnentinnen und Abonnenten heißt natürlich auch: mehr Content. Unsere Expertinnen und Experten veröffentlichten insgesamt 60.000 Artikel – das sind 4.000 mehr als die Gesamtzahl im vergangenen Jahr. Insgesamt konnten wir die Abonnementzahlen für unser Paid Content Angebot Godmode PLUS um 49 % erhöhen. Außerdem veranstalteten wir über 1.950 Webinare mit einer durchschnittlichen Teilnehmerzahl von rund 800. Besonders erfolgreich waren dabei:

  • „Rendezvous mit Harry“ jeden Montag 19.00 Uhr mit unserem Partner BNP Paribas mit durchschnittlich über 1.000 Teilnehmern pro Sendung
  • Alle Thementage wie bspw. der „Große GodmodeTradathlon“ mit HSBC Trinkaus oder das neue Format „Bulle und Bär“ mit WH Selfinvest
  • Aber auch Reihen wie die vierteilige Elliott-Wellen-Webinarserie mit André Tiedje und JFD Bank, bei der das Highlight der große Jahresausblick mit über 1.143 Teilnehmern war

Guidants 2020 in Zahlen

Unsere Analyse- und Trading-Plattform Guidants konnte sich in diesem Jahr noch stärker etablieren. Hier haben wir durchweg Wachstum erzielt, unsere Abonnementzahl deutlich vergrößert und auch die täglichen Besuche gesteigert.

Ein Überblick*:

Entwicklung der kostenpflichtigen Abonnements unserer Guidants PRO-Pakete:

  • Guidants PROmax: +193 %
  • Guidants PROup: +15 %
  • Guidants PRO: +35 %

Das Guidants PROmax-Abonnentenwachstum liegt natürlich an der starken Performance unserer Experten, die ihr jahr(zehnt)e langes Börsenwissen nutzen, um es in erfolgreiche Handelsideen umzusetzen, von denen unsere Nutzerinnen und Nutzer profitieren.

Weitere spannende Insights zu unserer Tradingplattform Guidants:

  • Gespeicherte Desktops: +19 % (von 152.000 auf 181.000)
  • Gespeicherte Charts: +23 % (von 1.100.000 auf 1.349.000)
  • Angelegte (Muster-)Depots: +16 % (von 43.000 auf 50.000)
  • Angelegte Watchlists: +15 % (von 340.000 auf 391.000)
  • Visits pro Tag: +40 % (von 52.000 auf 73.000)
  • Follower: +34 % (von 776.000 auf 1.041.000)
  • Sitzungen pro Sekunde: +47 % (von 15.000 auf 22.000)

Die Top 3 Widgets unserer Nutzerinnen und Nutzer waren:

  • Chart unter Einsatz unserer hauseigenen Chartinglösung
  • Aktien-Screener
  • Produktsuche für Anlage- und Hebelprodukte

* Vergleichszeitraum: Januar 2020 bis November 2020

Guidants App 2020: mobil wird immer beliebter

Wir freuen uns sehr, dass immer mehr unserer Nutzerinnen und Nutzer Guidants auch mobil verwenden. Im November hatten bereits 519.000 Personen unsere Guidants App heruntergeladen. Im Vergleich zu Januar mit 400.000 Downloads ist das eine Steigerung von 30 %.

Außerdem hatten wir in der App im November dieses Jahres 81.000 Unique User, 17 % mehr als im Januar (mit 69.000).

Um die Nutzung der Guidants App weiterhin zu erhöhen, planen wir mit Usability- und Designänderungen im kommenden Jahr, u.a. führen wir den beliebten Darkmode ein.

Rekordjahr für abgewickelte Trades

In diesem Jahr haben wir die magische Zahl von einer Million Trades, die unsere Nutzerinnen und Nutzer über Guidants abgewickelt haben, geknackt – und das bereits im Oktober. Bis einschließlich November sind es sogar schon 1.158.200 Trades. 80 % davon entfallen auf Hebelzertifikate, 18 % auf Aktien.

Monatlich wurden dabei in diesem Jahr im Durchschnitt 105.300 Trades abgewickelt. Das ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine stattliche Erhöhung von 180 % (37.620 Trades/Monat). Unsere Rekordmonate mit jeweils 122.030 bzw. 125.520 monatlichen Trades konnten wir im März und September dieses Jahres verzeichnen.

Besonders gefreut hat uns auch, dass unsere neue Chart-Trading-Funktion, die wir erst im Oktober eingeführt haben, schon jetzt von vielen unserer Nutzerinnen und Nutzern verwendet wird: Insgesamt 12 % haben im November 2020 eine Order aus dem Chart heraus aufgegeben und sogar 36 % haben die Möglichkeit genutzt, ihre Order im Chart noch einmal zu ändern oder anzupassen. Wir sehen damit, dass unsere Optimierungen Früchte tragen.

Trading über unsere Guidants App hat ebenfalls zugenommen: Rund 30 % der Trades wurden 2020 mobil abgewickelt.

Mehr Informationen zum Trading via Guidants

Besonderes Schmankerl: mit BörseGo 40 % Rabatt auf DuBois et fils

Gemeinsam mit DuBois et fils, der ältesten Uhrenfabrik in der Schweiz, verlosen wir drei Rabattgutscheine von jeweils 40 % auf die hochklassigen Markenuhren.

DuBois et fils wurde 1785 gegründet und bewahrt sich bis heute die Traditionen aus dieser Zeit – von der Herstellung bis hin zum Uhrwerk selbst. Entdecken Sie die Kollektion

Wie kommen aber BörseGo und DuBois et fils nun zusammen? Im Jahr 2013 startete das Unternehmen aus der Schweiz eine nie dagewesene Crowdfunding-Aktion, an der sich bis dato über 1.000 Investorinnen und Investoren beteiligten und DuBois-Aktienanteile in Höhe von insgesamt CHF 1,5 Mio. erlangten. Als BörseGo, dessen Plattformen Guidants und GodmodeTrader für innovative IT-Lösungen rundum das Thema Börse stehen, sind wir an Kooperationen mit Unternehmen, die so zukunftsgerichtet auf Aktien setzen, natürlich hochgradig interessiert.

Mit BörseGo will DuBois et fils ihren eigenen Rabatt nun toppen. Machen Sie mit und gewinnen Sie 40 % auf Traditionsuhren wie das neue Modell „Bidynator“, das mit stabilen und gleichzeitig traditionsreichen Original-Bidynator-Uhrwerken aus den 1950er Jahren hergestellt wurde. Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten, melden Sie sich bis zum 26. Februar 2021 bei unserer Kollegin Yasmin Mehmetoglu per E-Mail mit folgenden Daten: Name, Anschrift und Telefonnummer.

Der Rabattgutschein ist bis zum 18. März 2021 gültig. 

Sie wollen keine Neuigkeiten von DuBois et fils mehr verpassen?
Zur DuBois et fils Newsletter-Anmeldung

BörseGo AG spendet für Münchner Vereine

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns, sicherlich auch mit vielen Höhen und Tiefen verbunden. Die BörseGo kann aber – nicht nur anhand der guten Zahlen, sondern auch wegen der grandiosen Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der erfolgreichen Zusammenarbeit mit all unseren Partnern – von einem erfolgreichen Jahr sprechen.

Vielen Menschen erging es in der Pandemie vollkommen anders. Wir haben uns daher entschieden, unser Jahr damit abzuschließen, etwas für genau die Menschen zu tun, denen es nicht so gut geht wie uns: Als Münchner Unternehmen spenden wir daher jeweils 2.500 Euro an zwei gemeinnützige Vereine aus unserer Heimatstadt: den Kältebus München und HORIZONT e.V.. Die Spendensumme kommt den obdachlosen Menschen der Stadt zugute, bspw. durch warme Mahlzeiten, Kleidung oder Hygieneartikel.

« zurück