in Corporate News, Investor Relations

BörseGo AG: Übernahme des ZertifikateJournals findet nicht wie geplant statt

  • BörseGo AG geht bei deutlich höherem Gegenangebot nicht mit
  • Inhaltliche Ausdehnung des eigenen redaktionellen Repertoires wird weiter umgesetzt

München, 01.07.2022 – Die von der BörseGo AG (ISIN: DE000A0S9QZ8) am 06.05.2022 angekündigte Übernahme des ZertifikateJournals der BFM Projects AG findet nicht statt. Kurz vor finaler Zustimmung durch die Hauptversammlung der BFM Projects AG am 20.06.2022 formulierte ein großer Verlag aus der Finanzbranche ein deutlich höheres Gegenangebot. Aufgrund dessen wurde der Tagesordnungspunkt von der Versammlungsagenda genommen, um zunächst weitere Gespräche mit den beteiligten Parteien zu ermöglichen. Diese fanden zwischenzeitlich statt – mit dem Ergebnis, dass die BörseGo AG kein angepasstes Angebot abgeben wird und ihr bestehendes somit zurückzieht.   „Die geplante Übernahme des ZertifikateJournals war als ein strategischer Baustein zur inhaltlichen Stärkung unseres eigenen Angebots in den Bereichen Fundamentalanalyse und Anlagezertifikate gedacht“, schildert Robert Abend, Vorstand der BörseGo AG, die Absichten hinter dem geplanten Deal. „Nach sorgfältiger Abwägung, gerade mit Blick auf die Interessen unserer Aktionärinnen und Aktionäre, wollten wir jedoch keinen Preiswettbewerb mitgehen – zumal wir auch andere Möglichkeiten sehen, um unsere Service-Palette sinnvoll zu ergänzen.“

Corporate News als PDF zum Download

« zurück