in Pressemitteilungen

Apple: Die Statistik sollte recht behalten

Börsen- und Technikexperten von GodmodeTrader hatten während des gestrigen Live-Events auch die Zulieferer im Blick

München, 10. September 2014 – „Die Abstürze des Apple-Livestreams waren das Einzige, was mich wirklich überrascht hat“, kommentierte Jochen Stanzl, Finanz¬markt-analyst bei GodmodeTrader (www.godmode-trader.de), das gestrige Apple-Event. Erst-malig veranstaltete das Finanzportal der BörseGo AG eine Webinar-Expertenrunde pa-rallel zu einem solchen Großereignis. Mehr als drei Stunden diskutierte Jochen Stanzl mit dem Chart- und Fundamentalanalysten Bastian Galuschka sowie iOS- und Android-Ent-wicklern, was dieser Apple-Meilenstein für das Unternehmen und die Aktie bedeuten wird. In Echtzeit konnten auch die gut 800 Webinarteilnehmer die Präsen¬tation der beiden iPhone6-Varianten, die Apple Watch und das mobile Zahlungssystem Apple Pay kommentieren – in Bastian Galuschkas Stream auf der Investment- und Analyseplattform Guidants (http://go.guidants.com/#c/bastian_galuschka).

Live-Analyse der Apple-Aktie im Minutenchart
Jochen Stanzl betrachtete den Apple-Kursverlauf während des Webinars immer wieder im Minutenchart. Dabei war ein deutlicher Anstieg der Aktie während der Präsentation von Apple Pay zu erkennen. Am Ende gab der Wert seine Gewinne aber wieder komplett ab und schloss mit 0,38% im Minus. Damit hatte die Statistik wieder einmal recht behalten: In nur vier von 16 Fällen stieg die Apple-Aktie nach vergleichbaren Events in der Vergangenheit. Die Vorstellung der Apple Watch hatte wohl einige Anleger enttäuscht. Doch hat sich gestern nicht nur ein Blick auf die Apple-Aktie gelohnt. Die Experten nahmen auch mehrere Zulieferfirmen unter die Lupe, darunter den NFC-Chiplieferanten NXP Semiconductors oder die deutsche Dialog Semiconductor. Besonders heraus stach dabei die Aktie von Pulse Electronics. Sie verdoppelte sich in der Spitze nach Gerüchten, das Unternehmen werde ebenfalls Komponenten für das iPhone liefern.

Weitere Webinar-Expertenrunden geplant
„Wir hatten unsere erste Webinar-Expertenrunde bewusst etwas zurückhaltend beworben, falls bei der Feuerprobe noch nicht alles reibungslos klappt“, erläutert Jochen Stanzl. „Nach gestern fühlen wir uns jedoch, nicht zuletzt aufgrund des durchweg positiven Feedbacks der Teilnehmer, bestätigt, dieses Konzept auszubauen und bald weitere Termine folgen zu lassen.“ Ein Mitschnitt der gestrigen Webinar-Expertenrunde sowie ein ausführlicher Artikel zum Apple-Event sind unter www.godmode-trader.de/video/apple,3880882 zu finden.

Pressemitteilung als PDF herunterladen

« zurück