in Pressemitteilungen

Guidants kommt in die Kinos

Die Tradingplattform der BörseGo AG ist ab 21. März in der deutschen Komödie „Die Goldfische“ zu sehen

München, 20. März 2019 – Ein Banker auf der Überholspur, eine Wohngruppe behinderter Menschen und ein Münchner Mittelständler, der sich über das Erscheinen seiner Tradingplattform auf der großen Leinwand freut. Zusammengesetzt ergeben diese Puzzleteile eine Kooperation rund um die neue deutsche Kinokomödie „Die Goldfische“. Die Produktion der Sony Pictures Entertainment ist ab 21. März 2019 in den Kinos zu sehen.

Im Film nutzt der Protagonist, Tom Schilling alias Portfolio-Manager Oliver, die Tradingplattform Guidants der Münchner BörseGo AG. „Man muss etwas genauer hinsehen, um Guidants in der Szene mit Tom Schilling und Klaas Heufer-Umlauf zu erkennen“, bestätigt Johannes Pfeuffer, Vorstand der BörseGo AG. „Aber natürlich haben wir uns sehr geschmeichelt gefühlt, als uns die Anfrage der Filmproduktion erreichte.“

Dass Guidants immer bekannter wird, zeigen die konstant steigenden Nutzerzahlen. Schon 138.000 Unique User tummeln sich monatlich auf der Plattform für aktive Anleger und Trader. Rund 60.000 sind es in der dazugehörigen App. Sie können über Guidants bei verschiedenen Brokern (gleichzeitig) handeln, nachdem sie mithilfe von Analysetools, Finanzdaten und -Nachrichten sowie Expertenwissen ihre Tradingentscheidung getroffen haben. Für Portfolio-Manager wie Oliver aus „Die Goldfische“ bietet Guidants eine extra PRObusiness-Version an. Weitere Informationen unter www.guidants.com

Über den Kinofilm „Die Goldfische“

Im Mittelpunkt des rasanten und hochkarätig besetzten Films steht Oliver (Tom Schilling), dessen Leben als Banker auf der Überholspur ein abruptes Ende findet als er mit 230km/h aus der Kurve fliegt und querschnittgelähmt in der Reha aufwacht. Auch wenn er seine Realität zunächst verdrängt, so inspiriert sie ihn doch zu einem riskanten Plan: mit einer Wohngruppe („Die Goldfische“) behinderter Menschen macht er sich auf den Weg nach Zürich um eine beträchtliche Menge Schwarzgeld zu retten. Ein furioser Trip über die Grenzen von Gier, „Glämah“, Glück und Legalität.

Mit: Tom Schilling, Jella Haase, Birgit Minichmayr, Axel Stein u.a.

Pressemitteilung als PDF herunterladen

« zurück