in Pressemitteilungen

Vom Biggest Loser zum Biggest Winner?

Saki, Gewinner der SAT.1-Abnehmchallenge, setzt sein Preisgeld an der Börse ein

München, 25. Mai 2018 – Jeder, der es schon einmal mit einer Diät versucht hat, weiß, wie viel Disziplin hierbei vonnöten ist. Wer dabei knapp 95 Kilogramm innerhalb von sechs Monaten verliert und sein Gewicht damit halbiert, muss ein echter Disziplinprofi sein. So wie Saki Skourlis, Gewinner der vergangenen Staffel „The Biggest Loser“ in SAT.1.

Jetzt will der selbstständige Finanz- und Versicherungsmakler allen zeigen, wie er mit dieser Disziplin schon seit Jahren Geld an der Börse verdient – und zwar auf der Investment- und Analyseplattform Guidants (www.guidants.com). Hier hat er einen eigenen Desktop und kann eine Fangemeinde aufbauen, mit der er sich in seinem Stream, wie von Facebook & Co. bekannt, austauscht. Dieses Mal jedoch nicht über Kalorien und Low Carb-Rezepte, sondern über spannende Aktien, vielversprechende Tradingchancen und den Alltag als Hobbytrader.

„Selbstverständlich hat mir die Show einen Kick gegeben. Ich habe nicht nur Gewicht verloren, sondern vor allem Selbstbewusstsein dazugewonnen“, erzählt Saki. „Ich merke seither, wie ich meinen Followern und Fans über Social Media-Plattformen Mut mache, auch an ihrer Ausdauer und Disziplin zu arbeiten. Und die braucht man an der Börse genauso wie beim Abnehmen.“ Auf die Frage, ob er sein gesamtes Preisgeld nun verzockt, stellt er klar: „Dass das Handeln an der Börse reine Zockerei ist, ist leider noch immer ein weit verbreitetes Vorurteil. Klar kann man zocken, muss man aber nicht. Und ich tue das auch nicht. Nachdem aber natürlich wie bei jeder Geldanlage immer ein Restrisiko bleibt, setze ich nur einen Teil des Preisgeldes ein. Der Rest wird direkt in meine Familie investiert.“

Mehr unter https://go.guidants.com/#c/saki

Pressemitteilung als PDF herunterladen

« zurück