Datenschutzhinweise

Gültig für die Webpräsenzen www.guidants.com, www.godmode-trader.de, www.boerse-go.ag sowie die mobile Applikation „Guidants App“.

Inhalt

I. Auf einen Blick – Datenverarbeitung bei der BörseGo AG

Als Unternehmen, das täglich große Mengen an Daten verarbeitet, ist uns der faire Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ein besonderes Anliegen.

Datenschutz hat bei der BörseGo AG daher höchste Priorität.

In unseren Datenschutzhinweisen erfahren Sie im Folgenden, wie wir personenbezogene Daten grundsätzlich und insbesondere auf unseren Webseiten und Apps verarbeiten.

Ebenso informieren wir Sie über Ihre Rechte aus den Datenschutzgesetzen.

Personenbezogene Daten werden in unserem Unternehmen stets und ausschließlich aufgrund einer einschlägigen Rechtsgrundlage wie z.B. aufgrund Ihrer Einwilligung, einem Vertrag mit Ihnen oder gesetzlichen Vorgaben erhoben. Bei Erhebung von Daten im Rahmen des sogenannten berechtigten Interesses legen wir höchste Maßstäbe bei der Abwägung von wirtschaftlichen/unternehmerischen Interessen und der Grundrechte und Grundfreiheiten der jeweils betroffenen Personen an.

Die Verarbeitung von Daten erfolgt stets nach dem Grundsatz von Treu und Glauben, d.h. wir informieren Sie immer ordnungsgemäß und umfassend über die Bedingungen und den Umfang der Verwendung Ihrer Daten - und dies in transparenter und nachvollziehbarer Form. Überraschungen im Zusammenhang mit Ihren persönlichen Daten sollen und werden Sie bei der BörseGo AG nicht erleben.

Dass wir Daten nur für vorher bestimmte Zwecke verwenden und auch nur so viel und so lange wie notwendig oder rechtlich vorgeschrieben, ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Auch den technischen und organisatorischen Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten, die Gewährleistung von Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit sehen wir als Kernelemente unserer Verantwortung an.

Und falls es doch einmal etwas geben sollte, sagen Sie uns einfach Bescheid:

Unser Datenschutz-Team ist unter datenschutz-bgo@msecure.de erreichbar und gerne für Sie da.

Wir gewähren Ihnen jederzeit Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten Daten sowie die Möglichkeit zur Berichtigung, Löschung und zum Widerspruch gegen die Verarbeitung. Ebenso haben Sie das Recht auf Datenübertragung und das Recht, sich mit etwaigen Beschwerden an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde, das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 18, 91522 Ansbach oder jede andere Aufsichtsbehörde in der Europäischen Union zu wenden.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Freude bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten und mit unseren Produkten und Services!

Ihre BörseGo AG


II. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

A. Verantwortliche Stelle

Für die Verarbeitung von Daten auf den Webpräsenzen guidants.com, godmode-trader.de und boerse-go.ag sowie für die mobile Guidants-App verantwortlich ist die

BörseGo AG
Balanstraße 73
Haus 11 / 3. OG
81541 München

Tel: +49 89 767 369 123
Fax: +49 89 767 369 290

E-Mail: kundenservice@boerse-go.de

vertreten durch die Vorstände
Robert Abend, Christian Ehmig, Johannes Pfeuffer und Thomas Waibel

Aufsichtsratsvorsitzende:
Jutta Hofbauer

B. Datenschutzbeauftragter

Die BörseGo AG hat als Datenschutzbeauftragten benannt:

Götz Blechschmidt
msecure GmbH
Bajuwarenring 21
82041 Oberhaching

Sie erreichen diesen per E-Mail unter datenschutz-bgo@msecure.de
Tel. +49 89 716 80 24 0

oder postalisch unter der angegebenen Anschrift.

III. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

A. Allgemeine und technisch notwendige Verarbeitungen

1. Bereitstellung der Webseite

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System, d.h. der Webserver, automatisiert Informationen vom System Ihres aufrufenden Rechners bzw. Endgeräts.

Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Endgeräts des Nutzers
  • den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • die vorherige Website des Nutzers, von der der Nutzer auf unsere Website gelangt (Referrer-URL)

a) Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihr Gerät zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung der oben genannten Daten in sog. Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Website sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z.B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Website Betreiber an der sicheren, störungsfreien und rechtskonformen Bereitstellung der Website).

c) Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Log-Files ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall wird die IP-Adresse des Nutzers von uns gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist und die enthaltenen Daten keinen Personenbezug mehr aufweisen.

2. Google Fonts – Schriftarten

Unsere Angebote nutzen als Schriftarten sogenannte Google Fonts, die von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt werden. Um die Schriftarten zu laden, nimmt Ihr Browser Verbindung zu Servern von Google auf, wodurch Ihre IP-Adresse an Google übermittelt wird.

a) Zweck der Verarbeitung

Wir verwenden Google Fonts, um eine optimale grafische Darstellung unserer Angebote zu erreichen.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO (unser Interesse an der technisch optimierten Bereitstellung der Webinhalte).
Die Datenschutzerklärung von Google finden sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de

3. Google Tag Manager – Verwaltung von Tools

Wir setzen den Google Tag Manager ein.
Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, mit der wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben.

a) Zweck der Verarbeitung

Als Webseitenbetreiber haben wir ein Interesse an der schnellen und unkomplizierten Verwaltung von den unterschiedlichen Tools auf unserer Website.
Der Google Tag Manager ist ein Organisationstool, mit dem wir Website-Tags zentral und über eine Benutzeroberfläche einbinden und effizient verwalten können.
Der Google Tag Manager erfasst Daten auf der Webseite und leitet diese an die angebundenen Analyse-Tools weiter. Diese Tools (z. B. Google Analytics) speichern und werten diese dann aus, falls sie aktiviert sind.
Der Google Tag Manager ist eine Domain und speichert selbst keine Daten. Er hat darauf keinen Zugriff. Der Tag Manager erhebt lediglich Daten dazu, wie einzelne Tags verwendet werden. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in den Vereinigten Staaten übertragen werden kann.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DSGVO (Ihre Einwilligung, die Sie uns über unser Consent Banner erteilt haben).
Die Datenschutzerklärung von Google finden sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Google verarbeitet Ihre Daten u.a. auch in den USA. Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag unter Einbeziehung der sog. Standard Contractual Clauses (SCC) der Europäischen Kommission abgeschlossen. Gleichwohl weisen wir darauf hin, dass nach derzeitiger Rechtsprechung kein mit den Standards der Europäischen Union vergleichbares Datenschutzniveau in den USA besteht.

c) Dauer der Verarbeitung

Daten werden durch den Tag Manager selbst nicht gespeichert. Ihre Einwilligung zur Verwendung des Tools können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

4. Google reCAPTCHA – Schutz vor Spam

Unsere Angebote nutzen reCAPTCHA, eine von Google Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellte Funktion. Wenn Sie die Funktion nutzen, wird Ihre IP-Adresse an Server von Google übermittelt. Wir verwenden Google reCAPTCHA, um der missbräuchlichen Nutzung unserer Kontaktaufnahmemöglichkeiten durch Spam vorzubeugen.

a) Zweck der Verarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung ist die technische sichere Bereitstellung unserer Dienste (Art. 32 DSGVO), hier insbesondere der Schutz vor Angriffen durch automatisierte Spam-Attacken.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO (unser Interesse an der technisch optimierten und sicheren Bereitstellung der Webinhalte).
Die Datenschutzerklärung von Google finden sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de

5. E-Mail und Kontaktformular

Über unser Kontaktformular und die bereitgestellte E-Mail-Adresse können wir kontaktiert werden. In diesem Fall werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders (in jedem Fall die E-Mail-Adresse) zusammen mit dem Inhalt der Nachricht, gespeichert. Optional können durch den Nutzer weitere Angaben wie Kontaktdaten, Firmennamen etc. in den jeweiligen Feldern bzw. Checkboxen gemacht werden.

a) Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns zur Bearbeitung des Inhalts der Kontaktaufnahme.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge der Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes, gleichgerichtetes Interesse von uns als Verantwortliche an der Kommunikation mit der die Nachricht übermittelnden Person).

Zielt die Anfrage auf den Abschluss bzw. die Erfüllung eines Vertrags ab, so ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags bzw. vorvertragliche Maßnahmen hierzu).

c) Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder das Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation in der Regel dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der entsprechende Sachverhalt abschließend geklärt ist. Für den Fall der Vorbereitung bzw. Durchführung von Verträgen können sich aus gesetzlichen (z.B. steuerrechtlichen) Vorgaben längere Aufbewahrungsfristen ergeben.

d) Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben als Nutzer jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen oder sonstige rechtliche Gründe entgegenstehen.

6. Umgang mit Bewerberdaten

Die Börse Go AG veröffentlicht auf ihren Webseiten Stellenausschreibungen. Als Nutzer der Website können Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben oder uns eine Initiativbewerbung übermitteln. Unabhängig davon können Sie uns jederzeit per E-Mail Bewerbungsunterlagen zukommen lassen. Über unser Karriereportal https://jobs.boerse-go.ag/jobs können Sie ein Such-Profil anlegen und E-Mails mit Information über unsere aktuellen Stellenanzeigen abonnieren.

a) Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung der durch Sie übermittelten Daten ist die Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist § 26 BDSG.

c) Dauer der Speicherung

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung werden wir die übermittelten Daten zu unseren Personalakten nehmen und sie für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht aufbewahren bzw. verarbeiten. Andernfalls werden wir Ihre übermittelten Daten ausschließlich für die Zwecke des Bewerbungsverfahrens verarbeiten und spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens automatisch löschen.
Im Rahmen des Karriereportals haben Sie jederzeit die Möglichkeit, E-Mails zu Stellenausschreibungen abzubestellen und Ihr Such-Profil selbstständig zu löschen.

7. Newsletter

Wir verwenden für den Versand unserer Newsletter den Dienst der Firma Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin (Sendinblue).

Dafür geben wir folgende personenbezogene Daten an Sendinblue weiter: E-Mail-Adresse.

Nach Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie eine E-Mail von Sendinblue. Erst nach einem Klick auf den dort enthaltenen Link werden Sie in den Newsletter-Verteiler aufgenommen (Double Opt-In Verfahren).

Sendinblue ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und vertraglich als Auftragsverarbeiter für uns tätig, soweit es um den Versand unserer Newsletter geht. Ohne Ihre Einwilligung und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten können wir keinen Newsletter an Sie aussenden.

a) Zweck der Verarbeitung

Der Versand von Newslettern ermöglicht es uns, Abonnenten direkt und regelmäßig Informationen bereit zu stellen. Zusätzlich analysieren wir Ihr Nutzungsverhalten, um unser Angebot zu optimieren.
Das heißt, wir erfahren beispielsweise, ob und wann der Newsletter von Ihnen geöffnet wurde oder ob und wann Sie auf einen Link im Newsletter geklickt haben.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. In allen E-Mail-Aussendungen findet sich ein entsprechender Link, mit dem Sie sich aus unserer Verteilerliste austragen können. Außerdem kann der Widerruf über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten erfolgen. Durch Erklärung des Widerrufs wird die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

c) Dauer der Verarbeitung

Ihre Daten werden verarbeitet, solange eine entsprechende Einwilligung vorliegt. Abgesehen davon werden diese nach Beendigung des Vertrages zwischen uns und Sendinblue gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Vorgaben eine weitere Speicherung erforderlich machen.

8. Individuelle Produktempfehlungen und Neuerungen auf unseren Plattformen per E-Mail

Wir präsentieren im Rahmen unserer Services Informationen und Angebote von GodmodeTrader/Guidants als Teil unserer vertraglichen Leistungen. Wir nutzen bei der Auswahl der Produktempfehlungen vorzugsweise die Daten aus Ihren vorausgegangenen Bestellungen unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Sie erhalten von uns daher eine begrenzte Anzahl an Produktempfehlungen, Umfragen sowie exklusive Angebote, auch wenn Sie keinen Newsletter abonniert haben.
Als kostenfrei registrierter Kunde erhalten Sie lediglich Hinweise zu Neuerungen auf unseren Plattformen und im Angebotsumfeld per E-Mail.

a) Zweck der Verarbeitung:

Der Versand von individuellen Produktempfehlungen ermöglicht es uns, Kunden E-Mails mit für Sie relevanten Inhalten zu versenden. Außerdem möchten wir Sie über Neuerungen auf unseren Plattformen informieren.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DSGVO.

Bei Premiumkunden ist die Rechtsgrundlage die Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags, Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) DSGVO und für den Versand von Angeboten zu ähnlichen Produkten Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse, ErwGr 47 DSGVO), vgl. § 7 Abs. 3 UWG.
Dem Erhalt dieser E-Mails können Sie jederzeit widersprechen.

Bezüglich Hinweisen zu (z. B. funktionalen) Neuerungen für kostenlos registrierte Kunden ist Rechtsgrundlage unser gleichgerichtetes, berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1lit. f) DSGVO an der Information über erweiterte / geänderte Nutzungsmöglichkeiten beim Besuch unserer Webseiten.
Unabhängig davon können Sie dem Erhalt dieser E-Mails jederzeit widersprechen.

c) Dauer der Verarbeitung

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, wie eine entsprechende Einwilligung vorliegt bzw. bis Sie uns im Rahmen des Vertragsverhältnisses mitteilen, dass Sie keine Zusendung der E-Mails mehr wünschen.

Wenn Sie keine individuellen Empfehlungen per E-Mail von uns erhalten möchten, können Sie dem widersprechen, indem Sie auf den in jeder E-Mail verfügbaren Link klicken oder eine E-Mail an kundenservice@boerse-go.de senden.

9. Zendesk - Kundenbetreuung

Um Ihnen einen umfassenden Kundenservice zu bieten, setzen wir bei der Kommunikation mit Ihnen, etwa wenn Sie Kontakt zu uns per E-Mail oder über unsere Kontaktformulare auf den Webseiten aufnehmen, die webbasierte Software-Plattform „Zendesk“ ein. Optional bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über eine Live-Chat Funktion in Kontakt zu treten.

Neben der BörseGo AG werden Ihre Daten zusätzlich durch die Firma Zendesk, Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA als Auftragsverarbeiter verarbeitet.
Wir erfassen zu diesem Zweck Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie die Inhaltsdaten der jeweiligen Kommunikation (Textinhalte) sowie optional übertragene Dateien. Des Weiteren werden die zur Kommunikation technisch erforderlichen IT-Nutzungsdaten (z.B. IP-Adresse) verarbeitet. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28, 44 ff. DSGVO mit der Firma Zendesk, Inc. abgeschlossen, der die datenschutzrechtlich sichere Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten Daten gewährleistet. Die Firma Zendesk, Inc. verfügt zudem über von der zuständigen Aufsichtsbehörde genehmigte verbindliche interne Datenschutzvorschriften (BCR) gem. Art. 47 DSGVO. Hinweise zur Sicherheit der Verarbeitung Ihrer Daten durch die Firma Zendesk, Inc. (in englischer Sprache) können Sie hier einsehen: https://www.zendesk.com/product/zendesk-security/

a) Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Kommunikation mit Interessenten, Kunden und sonstigen Personen, um Anfragen zu beantworten oder Supportdienstleistungen zu erbringen (Helpdesk-Service).

Zu statistischen Analysezecken werten wir Daten teilweise in pseudonymisierter Form (grundsätzlich nicht personenbezogen) aus, um unseren Kundenservice für Sie zu optimieren.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der rechtlich und technisch sicheren sowie effizienten Kommunikation mit Ihnen als Kommunikationspartner gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1lit. f) DSGVO. Sollte der Inhalt der Kommunikation der Anbahnung bzw. Durchführung von vertraglichen Beziehungen dienen, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit b) DSGVO.

c) Dauer der Speicherung / Löschfristen

Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der Zwecke (z. B. der Beantwortung Ihrer Anfrage) notwendig ist und danach gelöscht.

In der Regel ist dies der Fall, wenn sich aus dem Inhalt der Kommunikation ergibt, dass Ihr Anliegen umfassend und abschließend geklärt bzw. beantwortet wurde und sich aus dem Kommunikationsverlauf keine weiteren (z.B. vertraglichen oder gesetzlichen) Erfordernisse zur Speicherung ergeben.

d) Widerspruchsmöglichkeit

Sie können zudem jederzeit die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern dem nicht gesetzliche oder sonstige rechtliche Gründe entgegenstehen.

B. Analyse- und Marketingtools

Wie die meisten Webseiten verwendet auch der Internetauftritt der BörseGo AG Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim ersten Besuch einer Webseite von Ihrem Browser heruntergeladen und auf Ihrem Endgerät (z.B. PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) gespeichert wird. Beim nächsten Aufruf mit demselben Gerät wird das Cookie zurückgesendet, meist an unsere Webseite (First Party Cookie). Sofern wir die Inhalte Dritter in unsere Webseiten eingebunden haben, kann das Cookie auch an die Webseite zurückgesendet werden, zu der es gehört (Third Party Cookie). In jedem Fall erkennt die Webseite dadurch, dass Sie mit diesem Browser schon einmal aufgerufen wurde, und variiert in manchen Fällen den angezeigten Inhalt.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind rein funktionale „Session-Cookies“, d.h. sie dienen lediglich der Verbesserung der Nutzung und werden mit dem Schließen des Browserfensters automatisch gelöscht. Andere Cookies („persistent cookies“) können bis zu 3 Jahre gespeichert werden und für Marketing und Analyse der Seitennutzung verwendet werden. Beispielsweise kann ein solches Cookie dafür sorgen, dass Ihnen nur solche Werbung angezeigt wird, die Ihren Interessen entspricht.

Sie können Cookies nach Belieben steuern oder löschen. Beispielsweise können Sie durch eine entsprechende Voreinstellung in Ihrem Browser alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen oder die Ablage von Cookies verhindern. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

1. Einwilligung via Cookiebot

Unsere Website nutzt die Consent-Technologie von Cookiebot, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen.
Anbieter dieser Technologie ist Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark (im Folgenden „Cookiebot“).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird eine Verbindung zu den Servern von Cookiebot hergestellt. Anschließend speichert Cookiebot einen Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können.

a) Zweck der Verarbeitung

Der Einsatz des CookieBot Consent-Banners erfolgt, um Ihre Einwilligungen und sonstigen Erklärungen zur Cookie-Nutzung datenschutzkonform einzuholen und zu dokumentieren

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse am datenschutzrechtlich konformen Betrieb unserer Webangebote, hier speziell die Einholung und Dokumentation von Einwilligungen, Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO.

c) Speicherdauer

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, den Cookiebot-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

2. Matomo

Wir nutzen den Open-Source-Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), einen Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

a) Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Es werden mit der Technologie von Matomo ausschließlich anonymisierte Daten (z.B. verkürzte IP-Adressen, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, Verweildauer oder die Seite, von der sie unsere Website angesteuert haben) gespeichert und verwendet. Die IP-Adressen werden sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie erlauben keine Identifikation der Besucher dieser Website. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Matomo verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher einer Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird – sofern Sie nicht in unseren Angeboten eingeloggt sind – in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Sind Sie eingeloggt, wird die Einstellung in Ihrem Benutzerprofil gespeichert. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Darüber hinaus wird Matomo auf Guidants.com zur Messung von Verkaufserfolgen unserer Produkte eingesetzt. Hierzu können pseudonymisierte Daten über getätigte Käufe/Aktionen erstellt und an Werbe-Netzwerke wie Google zurückgespielt werden. Dies setzt Ihre vorherige aktive Einwilligung voraus, nach der Sie beim Besuch unserer Website über unser Cookie-Consent-Banner gefragt werden.

b) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO (Ihre über unser Consent-Banner erteilte Einwilligung), die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

c) Speicherdauer

Die Daten werden für einen Zeitraum von 30 Tagen gespeichert.

3. Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

a) Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre pseudonyme Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website.

b) Empfänger der Daten

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können ggfs. auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.
Wir weisen darauf hin, dass die USA kein mit der EU vergleichbares Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten bieten.
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de .

c) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen

d) Speicherdauer

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

4. Hotjar

Wir verwenden auf unserer Website „Hotjar“ der Firma Hotjar Ltd., Level 2, St. Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St. Julians STJ 1000, Malta, um Besucherdaten statistisch auszuwerten. Hotjar ist ein Dienst, der das Verhalten und das Feedback von Ihnen als Besucher unserer Website analysiert. Wir erhalten von Hotjar Berichte und visuelle Darstellungen, die uns zeigen, wo und wie Sie sich auf unserer Seite „bewegen“ (sog. Heatmaps). Personenbezogene Daten werden anonymisiert und erreichen niemals die Server von Hotjar. Hotjar speichert Cookies auf Ihrem Endgerät.

a) Zweck der Verarbeitung

Zweck des Einsatzes von Hotjar ist es, Analysen über das Onlineverhalten von Besuchern zu erstellen sowie über den Einsatz eines Feedbacktools die Meinung der Nutzer einzuholen, um die Qualität der Website zu verbessern.

b) Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Hotjar erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Ab. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO, die wir über unser Cookie-Consent-Banner eingeholt haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

c) Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden durch Hotjar unverzüglich anonymisiert. Die anonymisierten Daten, die nach der Auswertung nicht mehr als personenbezogen zu qualifizieren sind, haben eine maximale Speicherdauer von einem Jahr auf den Servern von Hotjar.

5. Marketing-Tools / Affliliate Programme

Als Websitebetreiber nehmen wir an sog. Affiliate-Partnerprogrammen teil. Wenn Sie auf eine Werbeanzeige auf unserer Website klicken, die am Partnerprogramm teilnimmt und im Anschluss daran eine Transaktion (z. B. einen Kauf) tätigen, erhalten wir hierfür eine Vergütung von unseren Affiliate-Partnern. Dafür ist es erforderlich, dass unsere Affiliate-Partner Sie identifizieren und nachvollziehen können, dass Sie über die bei uns platzierte Werbeanzeige auf das jeweilige Produkt gekommen sind und die vordefinierte Transaktion vorgenommen haben. Hierfür setzen unsere Affiliate-Partner Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) ein.

Rechtsgrundlage: Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben als Websitebetreiber ein berechtigtes Interesse an der korrekten Berechnung unserer Affiliate-Vergütung.
Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO; dies Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

a) Amazon Partnerprogramm

Anbieter ist die Amazon Europe Core S.à.r.l. Details entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Amazon unter: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010

b) AWIN

Betreiber des Affiliate-Netzwerks ist die AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin (nachfolgend: „AWIN“).

Wir sind mit AWIN und ggf. mit dem Werbetreibenden gemeinsam für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Partnerprogramm verantwortlich. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Laut dieser Vereinbarung können Sie als Betroffener sich an jeden der Verantwortlichen mit Ihrem Anliegen wenden.

Der jeweils zuerst angesprochene Verantwortliche wird Ihre Anfrage beantworten. Jeder Verantwortliche hält eigenständig Datenschutzinformationen nach Art. 13, 14 und 26 DSGVO vor und trifft die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten und zur Einhaltung der übrigen DSGVO-Vorschriften in seinem Unternehmen. Der Vertrag über gemeinsame Verarbeitung ist in den AGB von AWIN unter folgendem Link abrufbar: https://s3.amazonaws.com/docs.awin.com/Legal/Publisher+Terms/2020/DE+Publisher+Terms+GDPR+Annex.pdf

c) FinanceAds

Betreiber der Plattform ist die financeAds GmbH & Co. KG, Karlstraße 9, 90403 Nürnberg.

Zum Zwecke der Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen dem Advertiser und dem Affiliate verarbeitet die financeAds GmbH & Co. KG, Karlstraße 9, 90403 Nürnberg („financeAds“) bei Anklicken des Werbemittels Informationen über

  • die Kampagne des Advertiser (Programm-ID, Werbemittel-ID)
  • den Affiliate (Werbeflächen-ID, Sub-ID)
  • die Nutzer-Aktion (eine aus einer beliebigen Nummernfolge erstellte Klick-ID, Klickdatum und Uhrzeit, IP-Adresse) sowie
  • das verwendete Endgerät (Browserinformationen)

financeAds verarbeitet diese Informationen im Auftrag und nach Weisung der BörseGo AG nach Maßgabe einer datenschutzrechtlichen Vereinbarung (Art. 28 Abs. 3 DSGVO). Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die BörseGo AG. Die Klick-ID, Werbeflächen-ID, Programm-ID und Werbemittel-ID werden dem Advertiser über die Ziel-URL übermittelt und in einem Cookie im Browser des Nutzers gespeichert. Der Cookie wird spätestens nach 120 Tagen automatisch gelöscht.

Sollte der Nutzer innerhalb einer bestimmten Zeit das beworbene Angebot des Advertiser bestellen, werden diese Informationen mit Abschluss des Bestellvorgangs automatisiert und verschlüsselt an financeAds übermittelt. Die Verarbeitung der IP-Adresse des Nutzers erfolgt zu dem Zweck und in dem Interesse der Aufdeckung von Internetbetrügen (sog. Klick-Betrüge), wie bspw. die Simulation von Klicks unter Zuhilfenahme von Programmen. Die IP-Adresse wird für die Dauer von 30 Tagen gespeichert und anschließend automatisiert gelöscht. Die IP-Adresse wird nicht an den Advertiser übermittelt. Sollten Sie eine Speicherung von Cookies in dem von Ihnen verwendeten Browser nicht wünschen, können Sie dies in den entsprechenden Browsereinstellungen hinterlegen. Sie haben dort unter anderem die Möglichkeit die Speicherung von Cookies auf bestimmte Arten von Cookies zu limitieren (Erstanbieter, Drittanbieter) oder eine Zustimmungspflicht beim Setzen von Cookies zu aktivieren. Bitte beachten Sie, dass Einschränkungen mit Einbußen in der Nutzung von Webseiten einhergehen kann. In den Browsereinstellungen können Sie Cookies auch jederzeit löschen. Das Setzen von Cookies durch financeAds können Sie darüberhinaus hier deaktivieren.

d) Adition

Die Lieferung von Werbung innerhalb unserer Online-Angebote steuern wir mit der AdServer-Technologie der Firma Adition Technologies GmbH, Oststraße 55, D-40211 Düsseldorf. Dabei wird im Browser des Nutzers ein Cookie mit folgendem Inhalt gesetzt:

  • Browser Typ
  • Datum, Uhrzeit und Menge von Werbeauslieferungen
  • Betriebssystem

Dem Einsatz dieses Cookies können Sie unter http://de.adition.com/privacy/ widersprechen. Sie erhalten auf dieser Seite auch zusätzliche Informationen zum Datenschutz beim Einsatz der AdServer-Technologie von ADITION technologies AG. Es werden – insofern es die werbende Partei gebietet – Ad-Server von Drittanbietern (DoubleClick, Smart AdServer, Microsoft Advertising Atlas, ADTECH GmbH, AdSpirit AdServer) für Anzeigen auf unseren Websites eingesetzt. BörseGo gibt zwar keine persönlichen Daten an Ad-Server von Drittanbietern weiter, diese verwenden jedoch unter Umständen eigene Cookies, um eigenverantwortlich einige Daten von Ihnen zu erfassen. Wenn Sie Cookies von diesen Netzwerken deaktivieren möchten, müssen Sie dazu die entsprechenden Websites aufrufen. Es liegt an Ihnen, ob Sie Ad-Server von Drittanbietern deaktivieren möchten. Ihre Entscheidung wirkt sich nicht auf Ihre Nutzung unserer Angebote aus, sondern lediglich auf den Inhalt der Anzeigen, die von diesem Netzwerk geschaltet werden.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

C. Social Media und Medieninhalte

Auf unseren Webseiten werden verschiedene Inhalte (Audio, Video, Social Media Content) bereitgestellt. Diese werden teilweise durch Links, die beim Anklicken auf externe Webseiten weiterführen, als auch durch eingebundene („eingeframte“) Inhalte dargestellt.

Auf die Erhebung von Daten durch diese externen Anbieter hat die BörseGo AG im Rahmen des Betriebs der Webseite keinen unmittelbaren Einfluss, die entsprechende Verarbeitung erfolgt in alleiniger Verantwortlichkeit des jeweiligen Anbieters. Die Bereitstellung bzw. Verlinkung der Inhalte beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse der BörseGo AG liegt in der ansprechenden und informativen Bereitstellung von Inhalten zur Steigerung des Nutzwerts für Besucher der Webseiten.

1. Twitter

Die BörseGo AG betreibt den Twitter-Kanal https://twitter.com/GodmodeTrader

Beim Klick auf das Twitter-Icon werden Sie auf diese Seite weitergeleitet.

Anbieter ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland.

Die Datenschutzrichtlinie von Twitter ist unter https://twitter.com/de/privacy abrufbar.

2. Facebook

Die BörseGo AG betreibt die Facebook-Seite https://www.facebook.com/godmodetrader.de .

Beim Klick auf das Facebook-Icon werden Sie auf diese Seite weitergeleitet.

Anbieter ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Informationen zur Datenrichtlinie von Meta / Facebook sind unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation einsehbar.

Die BörseGo AG betreibt die Facebook-Seiten https://www.facebook.com/godmodetrader.de und https://www.facebook.com/Guidants

3. Spotify

Auf dieser Website sind Funktionen des Musik-Dienstes Spotify eingebunden. Anbieter ist die Spotify AB, Birger Jarlsgatan 61, 113 56 Stockholm in Schweden. Die Spotify Plugins erkennen Sie an dem grünen Logo auf dieser Website. Eine Übersicht über die Spotify-Plugins finden Sie unter: https://developer.spotify.com

Dadurch kann beim Besuch dieser Website über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Spotify-Server hergestellt werden. Spotify erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Website besucht haben. Wenn Sie den Spotify Button anklicken, während Sie in Ihrem Spotify-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Website auf Ihrem Spotify Profil verlinken. Dadurch kann Spotify den Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass bei der Nutzung von Spotify Cookies von Google Analytics eingesetzt werden, sodass Ihre Nutzungsdaten bei der Nutzung von Spotify auch an Google weitergegeben werden können. Google Analytics ist ein Tool des Google-Konzerns zur Analyse des Nutzerverhaltens mit Sitz in den USA. Für diese Einbindung ist allein Spotify verantwortlich. Wir als Websitebetreiber haben auf diese Verarbeitung keinen Einfluss.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO.

Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der ansprechenden akustischen Ausgestaltung seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO; diese Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Spotify: https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy

Wenn Sie nicht wünschen, dass Spotify den Besuch dieser Website Ihrem Spotify-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Spotify-Benutzerkonto aus.

4. Apple Podcasts

Auf dieser Website ist ein Podcast-Player des Anbieters Apple Distribution International Ltd., Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Irland eingebunden, https://www.apple.com/de/apple-podcasts/

Über die Einbindung auf unserer Website erhält Apple die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Website besucht haben.

Wir als Websitebetreiber haben auf diese Verarbeitung keinen Einfluss. Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO.

Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der ansprechenden akustischen Ausgestaltung seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO; diese Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Apple: https://www.apple.com/de/privacy/

5. Vimeo

Wir nutzen die Plattform Vimeo.com, um eigene Videos einzustellen und zugänglich zu machen. Bei Vimeo handelt es sich um das Angebot eines nicht mit uns verbundenen Dritten, nämlich der Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Einige Internetseiten unseres Angebotes enthalten Links bzw. Verknüpfungen zu dem Angebot von Vimeo. Generell gilt, dass wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die verlinkt wird, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link auf Vimeo folgen, weisen wir aber darauf hin, dass Vimeo die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzt.

Wir binden auf einigen unserer Internetseiten auch bei Vimeo gespeicherte Videos unmittelbar ein. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der Vimeo Internetseite abgebildet. Die Vimeo-Videos werden jedoch erst durch gesondertes Anklicken abgerufen. Diese Technik wird auch „Framing“ genannt. Wenn Sie eine (Unter-)Seite unseres Internetangebots aufrufen, auf der Vimeo-Videos in dieser Form eingebunden sind, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Beim Aufruf der betreffenden Seiten werden die IP-Adresse sowie die vorgenannten weiteren Daten übertragen und so insbesondere mitgeteilt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben.

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen Videos durch Anklicken starten, speichert Vimeo Cookies. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.

Rechtsgrundlage für die Einbindung der Inhalte ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO:

Das berechtigte Interesse unsererseits besteht in der Zurverfügungstellung der Inhalte, um Sie als Webseitenbesucher über Produkte und Services zu informieren und Ihnen Inhalte zugänglich zu machen.

Adresse und Link zu den Datenschutzhinweisen des Drittanbieters:

Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA

Die Datenschutzerklärung der Fa. Vimeo können Sie hier einsehen: https://vimeo.com/privacy

6. YouTube

Wir nutzen die Plattform YouTube.com, um eigene Videos einzustellen und öffentlich zugänglich zu machen. Bei YouTube handelt es sich um das Angebot eines nicht mit uns verbundenen Dritten, nämlich der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Einige Internetseiten unseres Angebotes enthalten Links bzw. Verknüpfungen zu dem Angebot von YouTube. Generell gilt, dass wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die verlinkt wird, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link auf YouTube folgen, weisen wir aber darauf hin, dass YouTube die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzt.

Wir binden auf einigen unserer Internetseiten auch bei YouTube gespeicherte Videos unmittelbar ein. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der YouTube Internetseite abgebildet. Die YouTube-Videos werden jedoch erst durch gesondertes Anklicken abgerufen. Diese Technik wird auch „Framing“ genannt. Wenn Sie eine (Unter-)Seite unseres Internetangebots aufrufen, auf der YouTube-Videos in dieser Form eingebunden sind, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt nur im "erweiterten Datenschutzmodus". Diesen stellt YouTube selbst bereit und sichert damit zu, dass YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Beim Aufruf der betreffenden Seiten werden allerdings die IP-Adresse sowie die vorgenannten weiteren Daten übertragen und so insbesondere mitgeteilt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Diese Information lässt sich jedoch nicht Ihnen zuordnen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind.

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.

Rechtsgrundlage für die Einbindung der Inhalte ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO:

Das berechtigte Interesse unsererseits besteht in der Zurverfügungstellung der Inhalte, um Sie als Webseitenbesucher über Produkte und Services zu informieren.

Adresse und Link zu den Datenschutzhinweisen des Drittanbieters:

Google/YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Die Datenschutzerklärung der Fa. Google können Sie hier einsehen: https://policies.google.com/privacy

IV. Spezielle Funktionen auf www.guidants.com

1. Nutzerverhalten

Um unser Angebot zu verbessern und es optimal an Ihre Bedürfnisse anzupassen, erheben und verarbeiten wir Nutzungsdaten und -statistiken in pseudonymisierter und aggregierter Form.

2. Persönlicher Stream / persönliches Dashboard

Mit dem persönlichen Stream und Dashboard können Sie Guidants noch individueller und somit effektiver nutzen. In Ihrem persönlichen Stream und Dashboard werden, wenn Sie sich auf Guidants eingeloggt haben, Meldungen, die an Ihre Interessen angepasst sind, angezeigt.

  • Wir informieren Sie im persönlichen Stream und Dashboard über Nachrichten, Quartalszahlen, Veranstaltungen und Termine, die für Sie relevant sind
  • Bei starken Kursänderungen der von Ihnen gespeicherten Instrumente, benachrichtigen wir Sie über diese Performanceänderung im Stream
  • Also Guidants PROup und PROmax-Kunde erhalten Sie passende Handelsideen zu von Ihnen gespeicherten Instrumenten

Hierfür lesen und werten wir folgende Informationen nach Pseudonymisierung aus und verknüpfen die pseudonymisierten Daten gegebenenfalls mit anderen Informationen:

  • Instrumente, die in Ihren virtuellen Depots, Ihren Watchlisten und Ihren Charts gespeichert sind
  • Die Historien Ihrer virtuellen Depots
  • Ihre angelegten Termine

3. Interessen

Sie können in Guidants Ihre persönlichen Interessen angeben (z. B. bevorzugte Basiswerte oder Finanzthemen). Wenn Sie diese Interessen angeben, schlagen wir Ihnen im Guidants Market Inhalte vor, die zu diesen Interessen passen (z. B. Widgets, Desktops, Experten). Wenn Sie diese Anzeige nicht mehr wünschen, können Sie die Angabe Ihrer Interessen im Benutzerprofil-Menü von Guidants wieder deaktivieren.

4. Einstellungen

Die folgenden Einstellungen, die Sie in Guidants vornehmen können, werden im lokalen Speicher Ihres Browsers gespeichert. Sie können den lokalen Speicher löschen, um die Einstellungen zurückzusetzen:

  • Einblendungen von Werbehinweisen
  • Anzeigeverhalten des persönlichen Streams
  • Präferenzen von Depots und Order-Funktionen
  • Präferenzen des Charts
  • Widget-Konfigurationen
  • Zustimmung zu Haftungsausschlüssen und Risikohinweisen
  • Akzeptanz der „Cookie-Leiste“
  • Einstellungen für den Handel aus dem Chart
  • Google Analytics Deaktivierung

5. Anzeige von Bildern in Streams

In den Guidants Streams werden u.a. Bilder angezeigt. Handelt es sich dabei um Bilder, die auf externen Servern liegen (z. B. Bildhost-Dienste), so müssen Sie zunächst auf den entsprechenden Button im Stream klicken, um das Bild zu laden. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall Ihre IP-Adresse an den Bildhoster übermittelt wird.

6. FAQs (freshdesk)

Auf unserer Website bieten wir die Einsicht in häufig gestellte Fragen (FAQ) an. Dazu nutzen wir den Dienst „freshdesk“ des Anbieters Freshworks Inc., 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie die FAQ einsehen oder auf diesem Weg Anfragen an unseren Support stellen wollen, werden die von Ihnen eingegebenen Daten an Freshworks übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an Freshworks erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf beeinträchtigt nicht die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Freshworks erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Freshworks unter https://www.freshworks.com/privacy/ .

7. Handelsmöglichkeit mit Echtgeldbrokern auf Guidants

Sofern Sie die Handelsmöglichkeit mit Echtgeldbrokern auf Guidants nutzen, werden der von Ihnen verwendete Broker und die Depotnummer verschlüsselt mit Ihrem Guidants-Account verknüpft, um Ihre individuellen Einstellungen speichern zu können. Zu statistischen Zwecken werten wir die genutzten Broker in aggregierter Form aus. Wir können lediglich einsehen, welche Broker genutzt werden, aber auf keine weiteren Depotdaten zugreifen.

V. Spezielle Verarbeitungen bei unseren mobilen Applikationen (Guidants App)

1. Google Analytics for Firebase

Um Ihr Nutzungserlebnis kontinuierlich zu verbessern, erheben wir Statistiken über die Nutzung der App. Hierfür nutzen wir das Analyse-Tool Google Analytics for Firebase, ein Dienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Die von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer App sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer App statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Im Einstellungsmenü der App können Sie Google Analytics for Firebase deaktivieren.

2. Firebase Crashlytics

In unserer App wird Firebase Crashlytics eingesetzt, ein Dienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Mit Hilfe dieses Werkzeugs werden uns Informationen im Fall eines App-Absturzes anonymisiert übertragen, um die Ursache des jeweiligen Absturzes nachvollziehen und schneller beheben zu können. Die übertragenen Daten sind rein technischer Ausprägung und besitzen keinen personenbezogenen Kontext.

Im Einstellungsmenü der App können Sie Firebase Crashlytics deaktivieren.

3. Interessen / Registrierung in der App

Sie können in der Guidants App Ihre persönlichen Interessen angeben (z. B. bevorzugte Basiswerte oder Finanzthemen). Wenn Sie diese Interessen angeben, schlagen wir Ihnen Inhalte vor, die zu diesen Interessen passen. Wenn Sie diese Anzeige nicht mehr wünschen, können Sie die Angabe Ihrer Interessen im Benutzerprofil-Menü von Guidants wieder deaktivieren.

Registrierung in der App

Sie können sich in unserer Guidants App registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der App zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie in der App registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

4. Adjust

Wir verwenden in der Guidants App das Analyse-Tool „Adjust“ der Adjust GmbH, Saarbrücker Str. 27a, 10405 Berlin, mit der wir einen Auftragsverarbeitungsvertag abgeschlossen haben.

Erfasst werden in diesem Zusammenhang IP-Adressen, MAC Adressen, Device IDs inkl. aller Advertising IDs, HTTP Header inkl. SDK-Version des Auftragsverarbeiters, User Agent (Land, Sprache, lokale Einstellungen, Version des Betriebssystems), die App-Version, Nutzer Device- und Webaktivität, App und Event Token.

Zweck der Erhebung und Verarbeitung der Daten ist die Analyse des In-App Verhaltens von Endnutzern zur Optimierung unserer Werbe- und Marketingkampagnen. Dazu werden Geräte- und Verbindungsdaten beim Besuch einer Website und bei der Interaktion mit Online-Werbung ausgelesen und zur Wiedererkennung eines Nutzers sowie zur Nachverfolgung seines Nutzungsverhaltens gespeichert.

Die Verarbeitung der Daten zu Analysezwecken erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Der Zweck der Erfassung dieser Daten ist die Verarbeitung von Daten für die Bereitstellung einer Plattform zur Aufdeckung betrügerischer Aktivitäten, die von Nutzern unserer Dienste durchgeführt werden, einschließlich Wartung, Support, Verbesserung und Bereitstellung derselben.

Die Verarbeitung von Daten zur Betrugsprävention erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses am technisch und rechtlich sicheren Betrieb der App (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO).

VI. Ihre Rechte

Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben Sie das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies umfasst die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern der Daten, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung (Profiling);

  • gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, falls Sie: die Richtigkeit der Daten bestreiten; die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen; wir Ihre Daten nicht länger benötigen, Sie diese aber zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen; Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre überwiegen;

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO eine uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dazu reicht eine entsprechende E-Mail-Nachricht an uns. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt;

  • gemäß Art. 21 DSGVO WIDERSPRUCH GEGEN DIE DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN EINZULEGEN . Sofern sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung richtet, werden wir dies unverzüglich umsetzen. Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf berechtigtem Interesse der BörseGo AG oder Dritter und Ihr Widerspruch begründet sich aus Ihrer besonderen Situation, werden wir dem nachkommen, sofern nicht schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung bestehen, die Ihre Interessen überwiegen, oder wir Ihre Daten zur Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sollten Sie der Ansicht sein, dass wir Ihren Rechten und unseren Pflichten aus der Datenschutzgrundverordnung nicht ausreichend nachgekommen sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.
    Die für uns zuständige Behörde ist das
    Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
    Promenade 18
    91522 Ansbach

VII. Fragen?

Für sämtliche Fragen stehen Ihnen unsere Kundenbetreuer unter kundenservice@boerse-go.de gerne zur Verfügung.

Bei allen Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit auch an unser Datenschutz-Team unter datenschutz-bgo@msecure.de wenden.

Diese Datenschutzhinweise werden laufend aktualisiert.
Datum der letzten Änderung: 19.01.2022